Harz Karte

Kurzurlaub im Harz

Busreisen, Städtereisen und Kurzreisen in den Harz

Der Harz bietet sich in vielerlei Hinsicht für einen Kurzurlaub an. Sowohl Naturliebhaber als auch Familien und Geschichtsinteressierte werden sich hier wohlfühlen. Neben historischen Städten warten geheimnisvolle Gebirgswelten darauf erkundet zu werden. Pilgerpfade führen vorbei an sagenumwobenen Plätzen, die Geschichten von Königen, Hexen, Riesen und Zwergen erzählen.

Nebelige Wälder, Wasserfälle, schroffe Felsen und Talsperren charakterisieren die zu jeder Jahreszeit einladende Region des Nationalparks Harz. Berge wollen bestiegen, Seen und Flüsse befahren werden. Eingebettet in malerische Landschaften, warten mehr als einhundert Burgen und Ruinen darauf entdeckt zu werden. Tropfsteinhöhlen, Kletterparks, Rodelbahnen und Ausflüge in den traditionsreichen Schmalspurbahnen sorgen für Abwechslung bei Jung und alt.

Neben Bergwanderungen und Kajakfahrten sind eine Reihe anderer sportlicher Aktivitäten möglich. Angeln, Schwimmen, Skilanglaufen, Surfen, Mountainbiken, Reiten, Tennis, Golf, Gleitschirmfliegen, Segeln, Snowboarden – all dies kann unternommen werden. Profis sind ebenso willkommen wie Anfänger, denn für einen Großteil dieser Sportarten werden von qualifiziertem Personal durchgeführte Kurse angeboten.

Wer einen Kurzurlaub eher mit passiver als mit aktiver Erholung verbindet, wird in den Kurorten zahlreiche SPA- und Wellnesseinrichtungen finden. Auch Gourmets werden im Harz nicht zu kurz kommen, denn die Region ist bekannt für ihre Wurst- und Käsespezialitäten, sowie für Kräuterlikör und Schokolade.

Die Städte des Harzes entführen ihre Besucher auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Viele Kirchen, zum Teil noch erhaltene Wehrgebäude, Museen und Brunnenanlagen laden zu Besichtigungen ein. Mit Kopfstein gepflasterte Gassen führen zu idyllischen Marktplätzen, gesäumt von Rathäusern und Hotels aus der Zeit der Gotik und der Renaissance. Ein paar der ältesten, kleinsten und schiefsten Fachwerkhäuser locken Besucher aus aller Welt an.

Im Harz hat man Sinn für Humor, wie einige kuriose Ausflugsziele und Events beweisen. So gibt es dort beispielsweise einen Nacktwanderweg, eine Freibierquelle, ein noch bis zum Jahr 2640 andauerndes Orgelkonzert, ein Mausefallenmuseum, die (beinahe) größte Kuckucksuhr der Welt und einen Milliardenweg.